Streit in Quickborn : SPD will Neubau des Feuerwehrgerätehauses wieder verschieben

Avatar_shz von 17. Februar 2021, 17:40 Uhr

shz+ Logo
Von der Feuerwache in der Quickborner Marktstraße aus starten die Kameraden zu ihren Einsätzen. Nach Quickborn-Heide dauert die Fahrt wegen des zunehmenden Verkehrs und der Schließzeiten der Bahnschranken inzwischen oft deutlich länger als es der Gesetzgeber vorsieht. Ein Feuerwehrgerätehaus in Heide soll das ändern.
Von der Feuerwache in der Quickborner Marktstraße aus starten die Kameraden zu ihren Einsätzen. Nach Quickborn-Heide dauert die Fahrt wegen des zunehmenden Verkehrs und der Schließzeiten der Bahnschranken inzwischen oft deutlich länger als es der Gesetzgeber vorsieht. Ein Feuerwehrgerätehaus in Heide soll das ändern.

Der Vorschlag zur Entlastung des defizitären Quickborner Haushalts sorgt für Spannungen im Verhältnis zur Feuerwehr.

Quickborn | Quickborns Feuerwehrchef Wido Schön hat mit Unverständnis auf den Vorschlag der SPD reagiert, den ursprünglich für dieses oder spätestens nächstes Jahr geplanten Bau eines Feuerwehrgerätehauses im Ortsteil Heide auf 2023 oder 2024 zu verschieben. Er sei schwer enttäuscht, sagte Schön während der politischen Beratung im Ausschuss für kommunale Dienstle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen