Autobahnbrücke Quickborn : Ampellösung auf der Ulzburger Landstraße – das sagen die Fraktionen

Avatar_shz von 04. September 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Die Autobahnbrücke in der Ulzburger Landstraße: Seit Jahrzehnten ist sie den Bedürfnissen des heutigen Verkehrs nicht mehr angemessen: Zu schmal für die meisten Autos und ohne Platz für Radfahrer und Fußgänger. Ist es überhaupt eine Option, die Brücke nicht zu ersetzen?
Die Autobahnbrücke in der Ulzburger Landstraße: Seit Jahrzehnten ist sie den Bedürfnissen des heutigen Verkehrs nicht mehr angemessen: Zu schmal für die meisten Autos und ohne Platz für Radfahrer und Fußgänger. Ist es überhaupt eine Option, die Brücke nicht zu ersetzen?

Die Autobahnbrücke an der Ulzburger Landstraße beschäftigt die Quickborner Politik schon länger: Sie ist zu schmal. Nun soll eine Ampelregelung kommen. Ob das eine endgültige Lösung sein wird, ist allerdings unklar.

Quickborn | Ein Nadelöhr zwischen Quickborn-Heide, Quickborn-Ort sowie den Umlandkommunen Norderstedt, Hasloh und Bönningstedt – das ist die Brücke der Ulzburger-Landstraße über die A7. Denn sie ist zu eng für viele moderne Fahrzeuge, die sich entgegenkommen, Fahrradfahrer und Fußgänger. Dadurch bietet sie reichlich Gefahrenpotenzial und ist Einwohnern, Verwaltun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen