Quickborner Herzensprojekt : Aus VW Bulli wird Bullicino: Zwei Frauen und ihr mobiles Café

Avatar_shz von 22. Januar 2022, 09:00 Uhr

shz+ Logo
Bettina Bennies (vorn) und Anja Zeilinger aus Quickborn haben aus einer anfangs ganz vagen Idee ihren ganz persönlichen Lebenstraum gemacht. Aus einem 35 Jahre alten VW Bulli T3 wurde das mobile Café Bullicino.
Bettina Bennies (vorn) und Anja Zeilinger aus Quickborn haben aus einer anfangs ganz vagen Idee ihren ganz persönlichen Lebenstraum gemacht. Aus einem 35 Jahre alten VW Bulli T3 wurde das mobile Café Bullicino.

Bettina Bennies und Anja Zeilinger wissen seit einem Jahr, womit sie künftig einen Großteil ihrer Freizeit verbringen. Sie haben einen VW T3 zu einem Café umbauen lassen und werden damit durch die Region fahren.

Quickborn | Der türkisfarben-weiße T3 ist ein Bull...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen