Ansturm auf Corona-Impfungen : Quickborn: Alle Termine für Impfaktionen im Rathaus schon ausgebucht

Avatar_shz von 24. November 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Bei der ersten Impfaktion im Quickborner Rathaus Anfang November warteten die Teilnehmer bis zu zwei Stunden ohne Termin. Am Ende mussten einige von ihnen wieder nach Hause geschickt werden, weil keine Dosen mehr zur Verfügung standen. Das soll sich nicht wiederholen.
Bei der ersten Impfaktion im Quickborner Rathaus Anfang November warteten die Teilnehmer bis zu zwei Stunden ohne Termin. Am Ende mussten einige von ihnen wieder nach Hause geschickt werden, weil keine Dosen mehr zur Verfügung standen. Das soll sich nicht wiederholen.

Die Nachfrage war riesig: Innerhalb von drei Tagen hat die Quickborner Stadtverwaltung alle Termine für die Impfaktionen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen vergeben. Wie geht es weiter?

Quickborn | Nichts geht mehr: Für die Impfungen der Stadt Quickborn in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung am Dienstag (7. Dezember) und Mittwoch (8. Dezember) gibt es keine freien Termine mehr. „Drei Tage lang standen bei uns die Telefone nicht still“, sagte Verwaltungspersonalchefin Sonja Eberlei auf Nachfrage von shz.de. Danach waren alle Kapazitä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen