Gründerin kommt aus Quickborn : „Heroes for Heroes“: Wie Jugendlichen aus der Corona-Krise geholfen wird

Avatar_shz von 07. Mai 2021, 18:38 Uhr

shz+ Logo
Angelika Riedler möchte jungen Menschen bei Problemen helfen. Dafür hat sich die Quickbornerin mehr als 60 Coaches ins Boot geholt.
Angelika Riedler möchte jungen Menschen bei Problemen helfen. Dafür hat sich die Quickbornerin mehr als 60 Coaches ins Boot geholt.

Zirka 60 ausgebildete Coaches bieten Hilfe bei Problemen. Das Online-Angebot von Angelika Riedler ist kostenfrei.

Quickborn | Die Coronakrise und die damit verbundenen Einschränkungen gehen an die Nerven. Gerade für Jugendliche und junge Erwachsene ein zusätzlicher Faktor im normalen Alltag des Älterwerdens. Den eigenen Weg finden, Unsicherheiten überwinden, mit Liebeskummer umgehen – all das sind Herausforderungen, vor denen junge Menschen zusätzlich auch noch stehen. Ihnen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen