Quickborner Modeunternehmen : Winat Fashion: Darum hat der Laden an der Bahnhofstraße geschlossen

Avatar_shz von 20. Oktober 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Seit Katja Bär 1996 in Quickborn ihr erstes Modegeschäft eröffnete, hat sie ihr Unternehmen zur Marke ausgebaut. Dabei setzt sie verstärkt auf die Sozialen Medien. Winat Fashion kann man auf Instagram oder Facebook folgen, und es gibt einen eigenen Online-Shop.
Seit Katja Bär 1996 in Quickborn ihr erstes Modegeschäft eröffnete, hat sie ihr Unternehmen zur Marke ausgebaut. Dabei setzt sie verstärkt auf die Sozialen Medien. Winat Fashion kann man auf Instagram oder Facebook folgen, und es gibt einen eigenen Online-Shop.

Inhaberin Katja Bär hat ihren Laden in der Bahnhofstraße geschlossen. Die Entscheidung war nicht ihre, aber sie nutzt die Gelegenheit für Neues.

Quickborn | Katja Bär hat die Zeit der Corona-Lockdowns genutzt, ihr Unternehmen neu zu strukturieren. Ausschlaggebend dafür war allerdings nicht die Pandemie, sondern eine Kündigung, die ihr auf den Tisch flatterte. Weil der neue Besitzer das Wohn- und Geschäftshaus in der Bahnhofstraße 12 in Quickborn demnächst sanieren will, musste die Inhaberin von Winat Fash...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen