Mit 1,9 Promille : Unfall in Quickborn: Betrunkener Norderstedter kracht in wartendes Fahrzeug

Avatar_shz von 26. Februar 2021, 13:41 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des Norderstedters.
Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des Norderstedters.

Der 45-Jährige fuhr an einer Kreuzung mit seinem Auto in das einer 27-Jährigen. Verletzt wurde niemand.

Quickborn/Norderstedt | Die Polizei hat am Donnerstag (25. Februar) einen 45-jährigen Norderstedter in Quickborn geschnappt, der alkoholisiert Auto gefahren ist. Er krachte in ein voraus wartendes Fahrzeug einer 27-jährigen Hamburgerin. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es krachte an der Kreuzung Wie Polizei-Pressesprecher Kai Hädicke-Schories mitteilte, war der M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert