Corona im Kreis Pinneberg : Ruhiger Vatertag für Polizei – Bollerwagen und Grills bleiben im Schuppen

Avatar_shz von 13. Mai 2021, 18:45 Uhr

shz+ Logo
„Ihr hupt, wir trinken“, lautete das Motto bei Frank von Drathen (von links), Martin Wulff, Marina Kummich, Mariesa Reimers, Margaretha Thormählen und Christina Lügens in Neuendorf bei Elmshorn.
„Ihr hupt, wir trinken“, lautete das Motto bei Frank von Drathen (von links), Martin Wulff, Marina Kummich, Mariesa Reimers, Margaretha Thormählen und Christina Lügens in Neuendorf bei Elmshorn.

Die Straßen waren Vatertag ebenso leer wie die Hotspots im Kreis Pinneberg. Das Wetter stoppte die Ausflügler früh.

Kreis Pinneberg | Die Polizei hatte für Schleswig-Holstein verstärkte Kontrollen am Vatertag (13. Mai) angekündigt. Allerdings hatten die Beamten wenig zu kontrollieren, denn Bollerwagen waren kaum unterwegs, wie unser Autor Bastian Fröhlig bei seiner Fahrt durch den Kreis Pinneberg bis zum Elbstrand in Kollmar festgestellt hat. Weiterlesen: An touristischen Hotspo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen