Norderstedt : Polizei zieht betrunkene E-Scooter-Fahrer aus dem Verkehr

Avatar_shz von 01. April 2021, 11:48 Uhr

shz+ Logo
Zeugen hatten der Polizei eine Ansammlung jungen Männer auf einem Parkplatz am Stadtpark gemeldet.
Zeugen hatten der Polizei eine Ansammlung jungen Männer auf einem Parkplatz am Stadtpark gemeldet.

Ein 21-jähriger Norderstedter muss deswegen jetzt mit dem Entzug seines Führerscheins rechnen.

Norderstedt | Die Norderstedter Polizei hat am Mittwoch (31. März) gegen 22 Uhr zwei junge Männer festgenommen, die betrunken mit einem nicht versicherten E-Scooter unterwegs waren. Bei den Männern handelt es sich um einen 18-jährigen Kaltenkirchener sowie einen 21-jährigen Norderstedter. Das teilte Kai Hädicke-Schories, Pressesprecher der Polizeidirektion Bad Sege...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert