Polizei sucht Zeugen : Impfgegner beschmieren Eingang des Corona-Impfzentrums in Norderstedt

Mit Farbspray beschmierten unbekannte Täter mehrere Hinweisschilder rund um das Norderstedter Rathaus und den Eingang zum Impfzentrum.
Mit Farbspray beschmierten unbekannte Täter mehrere Hinweisschilder rund um das Norderstedter Rathaus und den Eingang zum Impfzentrum.

Das städtische Betriebsamt hatte die vier Schriftzüge vor der TriBühne umgehend entfernt.

Avatar_shz von
05. März 2021, 16:19 Uhr

Norderstedt | Bislang unbekannte Graffiti-Sprayer haben am Freitag (5. Februar) den Eingang zum Impfzentrum am Norderstedter Rathaus beschmiert. Nach Angaben von Polizeisprecher Kai Hädicke-Schories meldete ein städtischer Mitarbeiter der Polizei gleich mehrere Graffiti-Schriftzüge. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Die Polizei stellte vier Sachbeschädigungen durch Graffiti-Schriftzüge offensichtlicher Impfgegner fest. Die Schmierereien wurden vom städtischen Betriebsamt umgehend entfernt. Kai Hädicke-Schories, Pressesprecher der Polizeidirektion Bad Segeberg

Demnach haben der oder die Täter gegen 5 Uhr zugeschlagen. „Die Polizei stellte vier Sachbeschädigungen durch Graffiti-Schriftzüge offensichtlicher Impfgegner fest. Die Schmierereien wurden vom städtischen Betriebsamt umgehend entfernt“, schilderte Hädicke-Schories.

Zeugen gesucht

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ist nun auf der Suche nach Zeugen, die in der besagten Nacht etwas Auffälliges vor Ort beobachtet haben. Hinweise nehmen die Ermittler der Polizei Norderstedt unter der Rufnummer (040) 52 80 60 entgegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert