Kaltenkirchen : Nach Messerstecherei: Polizei nimmt Quickborner und Ellerauer fest

Avatar_shz von 31. März 2021, 13:33 Uhr

shz+ Logo
Zwei junge Männer wurden bei einer Auseinandersetzung in Kaltenkirchen mit einem Messer verletzt. Die Polizei nahm nun zwei Verdächtige aus Ellerau und Quickborn fest.
Zwei junge Männer wurden bei einer Auseinandersetzung in Kaltenkirchen mit einem Messer verletzt. Die Polizei nahm nun zwei Verdächtige aus Ellerau und Quickborn fest.

Nach einer Messerattacke führen Ermittlungen der Polizei in den Kreis Pinneberg. Das Opfer ist außer Lebensgefahr.

Quickborn/Ellerau | Nach einer lebensgefährlichen Messerattacke auf dem Bahnhofsvorplatz in Kaltenkirchen am Donnerstag (25. März) hat die Polizei jetzt zwei Tatverdächtige aus Ellerau und Quickborn ermittelt. Das teilte Polizeisprecher Lars Brockmann am Mittwoch (31. März) mit. Das war geschehen: Vier junge Männer zwischen 24 und 28 Jahren sind in der Nacht von Donne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert