Papiermüll-Problem : Stadt Quickborn sucht nach neuen Containerstandorten

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 06:30 Uhr

shz+ Logo
Bilder wie dieses, aufgenommen in der Kampstraße, kennt man sonst vor allem vom Containerplatz Halenberg. Seitdem dort die Papierbehälter entfernt wurden, weichen Bürger und Unternehmen auf andere Plätze aus.
Bilder wie dieses, aufgenommen in der Kampstraße, kennt man sonst vor allem vom Containerplatz Halenberg. Seitdem dort die Papierbehälter entfernt wurden, weichen Bürger und Unternehmen auf andere Plätze aus.

Seitdem die Papiercontainer am Halenberg in Quickborn abgebaut wurden, wächst der Druck auf die anderen Standorte.

Quickborn | Eine Flut an Papier und Pappe überschwemmt weiter die Containerplätze im Quickborner Stadtgebiet, offenbar mit verursacht von Unternehmen und Gewerbetreibenden. Nachdem auf dem Famila-Parkplatz am Halenberg zehn Papiercontainer abgebaut wurden, wächst nun nach Aussagen der Stadtverwaltung der Druck auf andere, etwa in der Kampstraße oder der Adlerstra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen