Premiere des Kunst-Preises : Hamburger Künstlerin gewinnt die erste Norderstedter Trude

Avatar_shz von 26. August 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Die glückliche Gewinnerin des Kunst-Preises war die Hamburgerin Anja Matzke.
Die glückliche Gewinnerin des Kunst-Preises war die Hamburgerin Anja Matzke.

Auch der Quickborner Künstler Frank Rohde kann sich über einen Preis freuen. Er erhielt zusammen mit dem Norderstedter Peter Luther einen Sonderpreis.

Norderstedt | Die Textil- und Objektkünstlerin Anja Matzke hat den Nerv der Zeit getroffen. Mit ihren gestrickten Putzlappen zur Installation „Ich werde gebraucht“ hat die Hamburger Künstlerin bei der Premiere der Norderstedter Trude überzeugt und den ersten Platz bei dem Kunst-Preis gewonnen. Matzke stellte mit ihrem Kunstwerk Gewalt gegen Frauen in den Fokus. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen