„Rassismus schadet der Seele“ : Quickborn: Kirche erinnert mit Banner an den getöteten George Floyd

Avatar_shz von 20. Januar 2022, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Das neue Plakat hängt an der Außenwand des Kirchengemeindehauses neben der Marienkirche und wurde von Pastorin Caroline Raddatz (Mitte) sowie den beiden Schülerpraktikanten Lisbeth Springer und Lino vorgestellt.
Das neue Plakat hängt an der Außenwand des Kirchengemeindehauses neben der Marienkirche und wurde von Pastorin Caroline Raddatz (Mitte) sowie den beiden Schülerpraktikanten Lisbeth Springer und Lino vorgestellt.

Das 3,30 Meter breite Plakat hängt am Gemeindehaus neben der Quickborner Marienkirche und erinnert an den getöteten Amerikaner George Floyd. Es ist die zweite Version, denn das Original wurde zerstört.

Quickborn | Mal hängt das Banner straff gespannt z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen