Serie „Heilende Hände“ : Gabriele Heinemann aus Quickborn setzt bei Physiotherapie auf Körper und Seele

Avatar_shz von 28. Juli 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Gabriele Heinemann in ihrer Praxis in Quickborn-Heide neben einem Skelett: einem typischen Inventar für jemanden, der sich mit dem menschlichen Körper befasst.
Gabriele Heinemann in ihrer Praxis in Quickborn-Heide neben einem Skelett: einem typischen Inventar für jemanden, der sich mit dem menschlichen Körper befasst.

Gabriele Heinemanns beruflicher Weg startete mit einem Reitunfall. Seitdem wusste sie, sie will anderen Menschen mit ihren Händen helfen.

Quickborn-Heide | Osteopathen, Chiropraktiker, Heilpraktiker und mehr: In unsere Serie „Heilende Hände“ stellen wir Menschen aus der Region vor, die sich im Gesundheitssektor für einen Berufsweg entschieden haben, der nicht der eines klassischen Arztes oder Schulmediziners ist. Hier erzählen diese Menschen von ihren Beweggründen, ihrer Ausbildung und von den kleinen un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen