Nach Feuer über Rewe-Markt : Bönningstedt: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen konkreten Verdächtigen

Avatar_shz von 11. Januar 2022, 06:42 Uhr

shz+ Logo
Innerhalb kürzester Zeit sind die Mauern des Dachstuhls am Marktplatz vollständig niedergebrannt.
Innerhalb kürzester Zeit sind die Mauern des Dachstuhls am Marktplatz vollständig niedergebrannt.

Der Verdacht, dass das Feuer über dem Rewe-Markt durch fahrlässige Brandstiftung ausgelöst worden sein könnte, steht immer noch im Raum. Das Verfahren dazu läuft weiter.

Bönningstedt | Gut ein halbes Jahr ist es her, dass im Dachstuhl über dem Bönningstedter Rewe-Markt ein Feuer ausbrach. Innerhalb weniger Minuten wurden zahlreiche Wohnungen zerstört, der Dachstuhl ist fast vollständig niedergebrannt. Wie durch ein Wunder ist bei dem Feuer am 29. Juni niemand verletzt worden. Das Brandstiftungsverfahren richtet sich gegen einen ko...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert