Wahlschlappe der CDU : Fehlbesetzung: Michael von Abercron attackiert Armin Laschet

Avatar_shz von 27. September 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Dieses Gesicht spricht Bände: Michael muss während des Wahlabends am Sonntag (26. September) mit ansehen, wie ihn der Kandidat der SPD, Ralf Stegner, erst einholt und dann überrundet. Rechts im Bild: Sarah von Boetticher.
Dieses Gesicht spricht Bände: Michael muss während des Wahlabends am Sonntag (26. September) mit ansehen, wie ihn der Kandidat der SPD, Ralf Stegner, erst einholt und dann überrundet. Rechts im Bild: Sarah von Boetticher.

Die Christdemokraten im Kreis Pinneberg haben keinen eigenen Bundestagsabgeordneten mehr, der ihre Interessen in Berlin vertritt. Der gescheiterte Michael von Abercron macht Spitzenkandidat Armin Laschet verantwortlich.

Kreis Pinneberg | Michael von Abercron dürfte es geahnt haben, wohl schon kurz nach dem Schließen der Wahllokale am Sonntag (26. September). Die ersten Hochrechnungen nahmen vorweg, was in der Nacht zur Gewissheit wurde: Der Unionspolitiker muss sich seinem SPD-Herausforderer Ralf Stegner geschlagen geben und verliert sein Direktmandat. Platz 9 auf der Landesliste, das...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen