Wegen geringer Nachfrage : Erste Impfzentren im Kreis Segeberg schränken Öffnungszeiten ein

Avatar_shz von 29. Juli 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Die Öffnungszeiten im Norderstedter Impfzentrum bleiben unangetastet. Der Kreis Segeberg begründet die Entscheidung mit einer weiterhin hohen Auslastung.
Die Öffnungszeiten im Norderstedter Impfzentrum bleiben unangetastet. Der Kreis Segeberg begründet die Entscheidung mit einer weiterhin hohen Auslastung.

Die Impfzentren in Kaltenkirchen und Wahlstedt bleiben am Montag (2. August) und Dienstag (3. August) geschlossen. Weil die Nachfrage in Norderstedt unverändert hoch ist, bleibt hier alles beim Alten.

Norderstedt/Kaltenkirchen/Wahlstedt | Das Land Schleswig-Holstein reagiert auf ein offenbar gesunkenes Interesse an Impfterminen in Wahlstedt und Kaltenkirchen im Kreis Segeberg. Nach Angaben von Kreisverwaltungssprecher Robert Tschuschke bleiben die Impfzentren in beiden Kommunen am Montag (2. August) und Dienstag (3. August) geschlossen. Das Impfzentrum in Norderstedt ist von den Einsch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen