Bauhof Ellerau : Unter Strom: Darum setzt die Gemeinde zunehmend auf E-Maschinen

Avatar_shz von 24. November 2021, 16:41 Uhr

shz+ Logo
Der Traum vieler Menschen: Einmal selber einen Trecker fahren. Für den Ellerauer Bauhof-Vorarbeiter Harm Höft ist das Alltagsgeschäft. Und doch hat der nagelneue John Deere auch für ihn etwas Besonderes.
Der Traum vieler Menschen: Einmal selber einen Trecker fahren. Für den Ellerauer Bauhof-Vorarbeiter Harm Höft ist das Alltagsgeschäft. Und doch hat der nagelneue John Deere auch für ihn etwas Besonderes.

Die Kommunalbetriebe Ellerau und die Gemeinde rüsten den Bauhof zunehmend mit strombetriebenen Autos und Geräten aus. Eine besondere Bedeutung kommt dabei einer Spezialkamera zu.

Ellerau | Sie sind sechs, kümmern sich darum, dass die gemeindlichen Müllbehälter regelmäßig geleert, die Grünstreifen und Randbepflanzungen gepflegt, der Schnee entfernt, das Laub zusammengekehrt und bei Bedarf der Verkehr gesichert wird. Nun ist die Ausstattung der Ellerauer Bauhof-Mitarbeiter den steigenden Anforderungen angepasst worden. Gemeinde und Kommun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen