Ellerau : Kein Haus für Geflüchtete: Immobiliendeal geplatzt

Avatar_shz von 24. Januar 2022, 18:32 Uhr

shz+ Logo
In Ellerau suchen die Ratsfraktionen und Bürgermeister Ralf Martens weiter nach einem Weg, Geflüchteten eine Unterkunft anbieten zu können. Die kommunalen Immobilien und angemieteten Wohnungen sind alle belegt. Nun sollen in diesem Jahr bis zu 25 weitere Männer, Frauen und Kinder kommen. Noch weiß die Gemeinde nicht, wohin mit ihnen.
In Ellerau suchen die Ratsfraktionen und Bürgermeister Ralf Martens weiter nach einem Weg, Geflüchteten eine Unterkunft anbieten zu können. Die kommunalen Immobilien und angemieteten Wohnungen sind alle belegt. Nun sollen in diesem Jahr bis zu 25 weitere Männer, Frauen und Kinder kommen. Noch weiß die Gemeinde nicht, wohin mit ihnen.

Es hätte die Lösung des Problems sein können, aber am Ende gab es keine Einigung beim Kaufpreis: Die Gemeinde Ellerau ging beim Poker um ein Gebäudeensemble leer aus und steht wieder ganz am Anfang.

Ellerau | Wenn sich die Vertreter einer Kommune ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen