Smartphones gestohlen : Erneuter Einbruch in Norderstedter Paket-Lager – Kripo ermittelt

Die Diebe hatten es offenbar auf Pakete abgesehen, in denen Smartphones waren.
Die Diebe hatten es offenbar auf Pakete abgesehen, in denen Smartphones waren.

Nur wenige Tage zuvor waren Unbekannte bereits in ein Zentrallager der Post eingebrochen. Auch dort hatten sie es auf Pakete mit wertvollem Inhalt abgesehen.

Avatar_shz von
12. Oktober 2021, 17:20 Uhr

Norderstedt | Die Vorgehensweise scheint sich fortzusetzen: Wieder sind Unbekannte in Norderstedt in ein Lager eines Paketdienstleisters am Mühlenweg eingebrochen und haben mehrere Smartphones gestohlen. Dieser Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Sonntag (10. Oktober). Erst vier Tage davor gab es einen ähnlichen Einbruch im Zentrallager der Post an der Falkenbergstraße.

Weiterlesen: Einbruch in Zentrallager der Post – Diebe hatten Handys im Visier

In der Nacht sind die Einbrecher gewaltsam in das Gebäude eingedrungen. Dort öffneten sie wieder mehrere Pakete und entwendeten die Handys. Die Polizei grenzt die Tatzeit zwischen Samstag, 16 Uhr, und Sonntag, 14 Uhr (9. bis 10. Oktober) ein.

Kripo Norderstedt sucht Zeugen

Auch in diesem Fall hat die Kriminalpolizei Norderstedt die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls übernommen. Die Ermittler bitten um sachdienliche Informationen über verdächtige Personen und Fahrzeuge im Tatzeitraum unter (040) 528060.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert