Rettungshubschrauber vor Ort : Von Auto erfasst: E-Scooter-Fahrer bei Unfall in Norderstedt schwer verletzt

Avatar_shz von 19. April 2021, 12:55 Uhr

shz+ Logo
In Norderstedt sind zwei Teenager auf ihren E-Scootern von einem Auto angefahren worden. Während des Rettungseinsatzes blieb die Ohechaussee stundenlang gesperrt.
In Norderstedt sind zwei Teenager auf ihren E-Scootern von einem Auto angefahren worden. Während des Rettungseinsatzes blieb die Ohechaussee stundenlang gesperrt.

Die Jugendlichen waren plötzlich auf die Straße gefahren. Ein 36-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Norderstedt | Am Samstag (17. April) sind zwei junge E-Scooter-Fahrer beim Zusammenstoß mit einem Auto in Norderstedt schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Montag (19. April) mit. Lebensbedrohlich waren die Verletzungen demnach zwar nicht, aber die Rettungskräfte forderten für einen der beiden Teenager einen Rettungshubschrauber an. Plötzlich auf die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert