Nach Brand in Bönningstedt : Darum schließt Rewe-Markt in Quickborn nun früher als geplant

Avatar_shz von 26. Juli 2021, 17:30 Uhr

shz+ Logo
Der Rewe-Markt in Quickborn soll früher öffnen als geplant und wird deshalb auch früher geschlossen. Mit der Entscheidung reagiert der Konzern auf die Verzögerung bei der Wiedereröffnung des Bönningstedter Marktes.
Der Rewe-Markt in Quickborn soll früher öffnen als geplant und wird deshalb auch früher geschlossen. Mit der Entscheidung reagiert der Konzern auf die Verzögerung bei der Wiedereröffnung des Bönningstedter Marktes.

Nach dem Dachstuhlbrand über dem Bönningstedter Rewe-Markt hat der Konzern seinen Zeitplan modifiziert. Nun soll die Filiale in Quickborn früher geschlossen werden, um auch früher wieder zu öffnen.

Quickborn | Nach dem Brand über dem Bönningstedter Rewe-Gebäude steht jetzt fest: Das Unglück hat Auswirkungen auf den Umbau des Quickborner Marktes. Wie der Konzern gegenüber shz.de nun bestätigte, wird das Geschäft an der Kieler Straße bereits Samstag (31. Juli) und damit drei Wochen früher als geplant geschlossen. Die Pläne, den Quickborner Rewe-Markt am 11...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen