Nach Ausbruch im Pflegeheim : Norderstedt: Zweiter Corona-Todesfall im Haus Hog'n Dor

Avatar_shz von 25. Oktober 2021, 16:45 Uhr

shz+ Logo
Wie konnte es zu dem Ausbruch in der Norderstedter Pflegeeinrichtung kommen? Die Antwort auf die Frage steht noch aus.
Wie konnte es zu dem Ausbruch in der Norderstedter Pflegeeinrichtung kommen? Die Antwort auf die Frage steht noch aus.

66 Heimbewohner hatten sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Fünf müssen aktuell in einem Krankenhaus aufgrund ihrer Infektion behandelt werden. Zwei Bewohnern ist der Ausbruch bislang zum Verhängnis geworden.

Norderstedt | Der Corona-Ausbruch in der Norderstedter Senioren- und Pflegeeinrichtung Haus Hog'n Dor hat ein weiteres Opfer gefordert. Wie Sabrina Müller, Sprecherin des Kreises Segeberg, am Montag (25. Oktober) mitteilte, ist nun ein 80 Jahre alter Heimbewohner im Krankenhaus an den Folgen seiner Infektion verstorben. Damit steigt die Zahl der Heimbewohner, die a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen