Mäharbeiten werden beschränkt : Gemeinde Bönningstedt lässt Insekten künftig größeren Lebensraum

Avatar_shz von 25. August 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
So wie an dieser Stelle bleibt künftig ein Randstreifen für Insekten erhalten.
So wie an dieser Stelle bleibt künftig ein Randstreifen für Insekten erhalten.

Die insgesamt rund 81 Kilometer Seitenstreifen sollen in der Gemeinde nicht mehr komplett gemäht werden. Ein wichtiger Aspekt für die Insekten-Population.

Bönningstedt | Die Insekten wird es freuen: Ihr Lebensraum entlang der Bönningstedter Straßen soll ihnen in der Zukunft besser erhalten bleiben. So hat es der Ausschuss für Bauwesen und Umwelt (BWU) während der jüngsten Sitzung beschlossen. 81 Kilometer Seitenstreifen in Bönningstedt Insgesamt 81 Kilometer Seitenstreifen hat die Gemeinde. Vier Mal pro Jahr wur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen