Erste Bilanz : Biogasanlage Ellerau: Wie lohnend war die Flexibilisierung?

Avatar_shz von 30. Januar 2021, 15:05 Uhr

shz+ Logo
Jens Bollmann und Elke Gerick von den Kommunalbetrieben Ellerau freuen sich über eine insgesamt positive Bilanz des ersten Jahres mit flexibilisierter Biogasanlage. Das dazugehörige Blockheizkraftwerk steht im Ellerauer Freibad, das im Sommer erheblich von der Wärme profitiert.
Jens Bollmann und Elke Gerick von den Kommunalbetrieben Ellerau freuen sich über eine insgesamt positive Bilanz des ersten Jahres mit flexibilisierter Biogasanlage. Das dazugehörige Blockheizkraftwerk steht im Ellerauer Freibad, das im Sommer erheblich von der Wärme profitiert.

2020 investierte Ellerau in die Flexibilisierung der Biogasanlage 1,4 Millionen Euro. Jetzt wurde Bilanz gezogen.

Ellerau | Ein Jahr ist es jetzt her, dass die Kommunalbetriebe Ellerau (KBE) die bereits 2007 in Betrieb genommene Biogasanlage in ihrer Funktionsweise noch einmal aufgepeppt haben. 1,4 Millionen Euro sind zu diesem Zweck in die Anlage geflossen. „Flexibilisierung“ heißt das Stichwort: Durch technische Erweiterungen ist sie befähigt worden, Wärme und Strom nicht...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen