Neuer Vorstand : Arbeiterwohlfahrt Quickborn-Heide: Rettung in letzter Sekunde

Avatar_shz von 24. Oktober 2021, 15:52 Uhr

shz+ Logo
Christian Andersen (von links), Karin Schuart, Antje Voll, Paul Lüneburg, Waltraud Maser und Ulrich voll bilden den Vorstand der Awo Quickborn-Heide.
Christian Andersen (von links), Karin Schuart, Antje Voll, Paul Lüneburg, Waltraud Maser und Ulrich voll bilden den Vorstand der Awo Quickborn-Heide.

Die Auflösung des Ortsvereins Quickborn-Heide der Arbeiterwohlfahrt ist vom Tisch. Der Vorstand konnte bei der Jahreshauptversammlung wieder besetzt werden. Damit ist die Existenz vorerst gesichert.

Quickborn | Es brauchte einiges an Überzeugungsarbeit, um das Aus der Ortsvereins Quickborn-Heide der Arbeiterwohlfahrt (Awo) zu verhindern. Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung am Freitag (22. Oktober) hatte der Vorsitzende Ulrich Voll sein ehrenamtliches Engagement selbst in Frage gestellt, wenn kein Kassenwart gefunden wird. Die Arbeit im Ortsverein werde vor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen