Umweltfreundlicher Transport : Abiturienten liefern per Rad Schokolade von Amsterdam nach Quickborn

Avatar_shz von 28. August 2021, 10:00 Uhr

shz+ Logo
So fit sahen Jonas Loser (links) und Steven Lehmann bei ihrer Ankunft in Quickborn aus. Ihr erster Weg direkt aus Amsterdam führte sie zur Quickborner Redaktion an der Dorotheenstraße. Danach ging es direkt zu Edeka, um die Schokolade abzuliefern.
So fit sahen Jonas Loser (links) und Steven Lehmann bei ihrer Ankunft in Quickborn aus. Ihr erster Weg direkt aus Amsterdam führte sie zur Quickborner Redaktion an der Dorotheenstraße. Danach ging es direkt zu Edeka, um die Schokolade abzuliefern.

Zwei Abiturienten fahren fast 1000 Kilometer mit dem Rad, um etwa 100 Tafeln CO2-freie Schokolade zu Edeka Lätsch nach Quickborn zu bringen. Auf dem Rückweg haben sie uns in der Redaktion besucht.

Quickborn | Für Abiturienten waren die letzten Jahre ihrer Schulzeit vor allem dank der Corona-Pandemie mit Sicherheit weniger gesellig und feierlich, als das in anderen Jahrgängen sonst üblich ist. Den Spaß haben sich zwei Schulabgänger des Quickborner Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums (DBG) allerdings dennoch nicht verderben lassen und ihre Zeit zwischen Abitur un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen