Abriss in Bönningstedt : Neubau der VR-Bank an der Bahnhofstraße verzögert sich

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Das alte Gebäude ist bereits dem Erdboden gleich gemacht. An gleicher Stelle soll jetzt der Neubau entstehen.
Das alte Gebäude ist bereits dem Erdboden gleich gemacht. An gleicher Stelle soll jetzt der Neubau entstehen.

Rund einen Monat ist das Bauprojekt an der Bahnhofstraße im Verzug. Doch jetzt sollen die Arbeiten fortgesetzt werden.

Bönningstedt | Eigentlich hätten die Abrissarbeiten der ehemaligen Geschäftsstelle der VR Bank in Bönningstedt schon im Oktober 2020 starten sollen. Doch zu diesem Zeitpunkt war die Abrissbirne noch nicht vor Ort, wie Pressesprecherin Jasmin van Gysel nun auf Anfrage von shz.de bestätigte. Inzwischen allerdings ist von dem einstigen Bankgebäude an der Bahnhofstraße ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen