zur Navigation springen

Bad Segeberg : 84-Jähriger stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Bei einem Wendemanöver kam es am Freitagnachmittag zu einem folgenschweren Unfall. Ein Sachverständiger wurde zur Unfallrekonstruierung herangezogen.

shz.de von
erstellt am 13.Apr.2014 | 10:51 Uhr

Bad Segeberg | Am Freitagnachmittag kam es auf der Kohtla-Järve-Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Opel und einem Sattelzug. Der 84-jährige Fahrer wollte gegen 16.30 Uhr vermutlich auf der Straße wenden. Möglicherweise setzte er hierbei nicht den Blinker. Der 50-jährige Lkw-Fahrer befand sich in in Richtung Quickborn direkt hinter dem Opel. Bei dem versuchten Wendemanöver kam es dann zu dem schweren Verkehrsunfall.

Der 84-jähriger Opelfahrer wurde schwer verletzt. Er musste von der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und wurde zunächst mit einem Rettungshubschrauber in ein Hamburger Krankenhaus verbracht. Hier verstarb er wenig später seinen schweren Verletzungen.

Ein Sachverständiger wurde zur Unfallrekonstruierung herangezogen. Der entstandene Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt. Die Straße war bis ca. 19 Uhr zur Unfallaufnahme gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen