zur Navigation springen

Vermutlich Herzinfarkt : 73-jähriger PKW-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

In der Bahnstraße in Ellerau sind am Wochenende zwei Pkw frontal ineinander gefahren.

von
erstellt am 23.Mai.2016 | 12:15 Uhr

Ellerau | Am vergangenen Sonnabendabend, gegen 19.30 Uhr, ist es in der Bahnstraße in Ellerau zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 73-jähriger Mann aus Ellerau war in seinem Mercedes in Richtung Quickborn unterwegs, als er an am rechten Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugen vorbeifuhr. Ihm entgegen kam eine 54-jährige Frau aus Ellerau ebenfalls mit einem Mercedes Benz. Anstatt sein Fahrzeug abzubremsen und in eine freie Parklücke einzuscheren, fuhr der Ellerauer unbeirrt weiter, so dass die Fahrzeuge frontal zusammen stießen. Dabei wurde die Frau leicht verletzt und wollte sich selbständig in ambulante Behandlung begeben, der 73-Jährige jedoch wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Ellerau geborgen werden.

Das Fahrzeug musste mittels Schere und Spreizer aufgeschnitten werden. Der 73-Jährige wurde durch den Aufprall schwer verletzt und nach ersten medizinischen Versorgungen in das UKE-Hamburg gebracht. Ausschlaggebend für die Fahrweise war möglicherweise ein kurz zuvor erlittener Herzinfarkt des 73-Jährigen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, der Schaden wird auf 10.000.- Euro geschätzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert