zur Navigation springen

Die Vorbereitungen für das Jubiläum laufen : 25 Jahre Partnerschaft zwischen Tangestedt und Eldena

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Tangstedt und Eldena feiern das 25-jährige Bestehen der Gemeindepartnerschaft. Offizieller Empfang am Sonnabend, 16. April.

von
erstellt am 30.Mär.2016 | 14:00 Uhr

Tangstedt | Die Planungen für die Feier zum 25-jährigen Bestehen der Partnerschaft zwischen den Gemeinden Tangstedt und Eldena am Sonnabend, 16. April, laufen auf Hochtouren. „Ich habe kürzlich die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr in Eldena besucht, da hatten sich bereits 70 Besucher bei der Bürgermeisterin Elke Ferner angemeldet“, berichtete Tangstedts Bürgermeisterin Henriette Krohn (parteilos).

Inzwischen seien es sogar noch mehr geworden. „Meine beiden Stellvertreter, einige Gemeindevertreter, der Sport- und Schützenverein, die Schulleiterin und einige Bürger werden sich auf den Weg machen“, kündigte Ferner im Gespräch mit shz.de an. Außerdem sei in der Gemeinde vor kurzem ein Jugendbeirat gegründet worden, der ebenfalls Vertreter zur Feier in der Partnerstadt entsenden wolle. Sowohl ein Reisebus als auch Privatwagen machen sich frühmorgens in der Kleinstadt nahe Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern auf den Weg. „Wir freuen uns alle schon sehr“, sagte Ferner.

Für die Gäste ist ein buntes Programm zusammengestellt worden. „Alle Tangstedter haben inzwischen eine ausführliche Einladung mit allen nötigen Informationen erhalten“, sagte Krohn. Als erstes steht der Sport im Mittelpunkt: Um 12 Uhr wird das Fußballspiel zwischen den Alte-Herren-Mannschaften beider Gemeinden angepfiffen. Austragungsort ist der Sportplatz am Hasloher Weg. Dabei gibt es professionelle Unterstützung von den Rängen. Angefeuert werden die Spieler nämlich von der Eldenaer Cheerleadergruppe, die seit zwei Jahren Teil des Sportvereins „LSV Schwarz-Weiß Eldena“ ist.

Ab 15 Uhr lädt Tangstedt zum Kaffeetrinken mit buntem Programm in die Sporthalle am Brummerackerweg ein. „Es soll gemütlich werden, mit Zeit für Begegnungen und Gespräche“, wünscht sich Krohn. Zur Unterhaltung tragen die Kindergartenkinder, die Tangstedter Tanzsterne, die Judoka des Tangstedter Sportvereins (TSV) sowie das Orchester „TaktArt“ bei. Für Auf- und Abbau der Veranstaltung sorgt die Freiwillige Feuerwehr Tangstedt.

„Wer fürs Kuchenbüfett noch eine Spende beisteuern möchte, kann dies bei Bettina Höhn anmelden“, bat Krohn um Unterstützung von Bäckern. Höhn ist täglich ab 17 Uhr unter Telefon 0172-2773645 zu erreichen. Ab 19 Uhr wird ebenfalls in der Turnhalle gemeinsam zu Abend gegessen. Angeboten wird ein kaltes und warmes Büffet. „Der Kostenbeitrag dafür beträgt acht Euro pro Person. Wer teilnehmen möchte, meldet sich ebenfalls bei Höhn an“, sagte Krohn. Anschließend soll der Abend gemütlich mit Musik und vielen langen Gesprächen ausklingen. „Ich freue mich auf eine rege Beteiligung und einen schönen gemeinsamen Tag“, wünscht sich Tangstedts Bürgermeisterin für die Feierlichkeiten zum Vierteljahrhundert Gemeindepartnerschaft.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen