zur Navigation springen

Diebstahl beim TSV : 1500 Euro aus der Vereinskasse geklaut

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Langfinger bedienten sich beim Bargeld der Handballer.

Ellerau | Zahlreiche Diebstähle und einen Verlust von 1500 Euro aus der Vereinskasse beklagt der Turn- und Sportverein (TSV) Ellerau. Das berichtete die Vorsitzende Regina Stöver während der Jahreshauptversammlung am Freitag. Die Diebstähle aus Umkleideräumen und Sporttaschen hätten zugenommen. Zudem hätten Unbekannte seit dem vergangenen Jahr auch Vereinsgeld in Höhe von insgesamt 1500 Euro eingesteckt.

„Bei der Überprüfung der Handballkasse bemerkten wir, dass wohl regelmäßig Geld gestohlen wurde“, sagte Stöver. Während der Handballspiele befand sich die Kasse im Bereich der Auswechselbänke. Jedoch wird vermutet, dass das Geld während der Woche entwendet wurde. Deshalb wird es inzwischen nicht mehr im Geräteraum, sondern in einem verschließbaren Tresor, der regelmäßig geleert wird, aufbewahrt. „Es lohnt sich also gar nicht, diesen aufzubrechen, denn es wird kaum bis überhaupt kein Geld darin sein“, erläuterte die Vorsitzende. Der Verein meldete den Vorfall der Polizei. Hinweise auf Täter gibt es aber noch nicht.

Der Vorstand betonte die Wichtigkeit der Jugendarbeit. 350 der etwa 670 Mitgliedern sind minderjährig. Dazu gehörten seit neustem fünf Flüchtlingskinder. Viele Trainer beschwerten sich über sehr begrenzte Hallenzeiten. Jedoch wurde die starke Gemeinschaft zwischen den Mannschaften vor allem im Handball gelobt.

Die Sportler gedachten ihres verstorbenen Kameraden Emil Schmelow. Besondere Ehrung erhielten Gerhard Stein als erfolgreichster Handballer des Vereins und Mitglied seit 60 Jahren sowie Gisela Bock für 40-jährige aktive Zugehörigkeit.

Zum neuen stellvertretendem Vorsitzenden für vier Jahre wählten die 36 stimmberechtigten Mitglieder Torsten Thormählen, den ehemaligen Bürgermeister von Henstedt-Ulzburg. Zum Mitglied im Ehrenrat wählte die Versammlung Annegret Hiesener. Der erste Kassenprüfer Heinz Bollmann wurde im Amt bestätigt.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen