zur Navigation springen
Quickborner Tageblatt

20. Oktober 2017 | 08:50 Uhr

Quickborn feiert : 14. Familientag

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

52 Stände mit Spielen und Leckereien locken zahlreiche Besucher auf den Rathausplatz. Das Stadtmarketing stellt sich vor.

shz.de von
erstellt am 26.Mai.2014 | 10:00 Uhr

Quickborn | „Los geht’s!“ – nach der Eröffnungsrede von Bürgervorsteher Henning Meyn begann gestern mit dem Starschuss für das erste Bobby-Car-Rennen des Tages um 11 Uhr der 14. Quickborner Familientag. Zum Abschluss der diesjährigen Bürgerwochen zog es bei strahlendem Sonnenschein zahlreiche Besucher auf den Platz vor dem Rathaus. Dort gab es viel zu entdecken. „Wir haben 52 Stände mit Spielen und Leckereien – dazu noch einmal rund 30 Stände beim Flohmarkt“, erklärte Nicole Münster vom Organisationsteam.

Besonders die Kinder konnten sich über das bunte Programm freuen. Am Stand der Spiel-i-othek konnten sie Buttons selbst gestalten, Glücksrad drehen oder eine Neuheit unter den Spielen ausprobieren. „Das Spiel heißt Hadaco, kommt aus Österreich und fördert Geschicklichkeit und Reaktionsvermögen“, erklärte die Vorsitzende Heike Bliedung. Aber auch sonst wurde den kleinen Gästen einiges geboten: Kinderschminken, Taschen bemalen und auf einer großen Hüpfburg springen waren nur einige Höhepunkte.

Carsten Möller, Leiter des Fachbereichs Ehrenamt, Kultur und Veranstaltungen, freute sich über den Sonnenschein. „Wir hatten so ein Glück mit dem Wetter.“ Denn in der Nacht zuvor hatte es noch heftig gewittert – als gestern Morgen aber der Aufbau beginnen sollte, war der Himmel bereits wieder strahlend blau. „Wir sind froh, dass uns auch in diesem Jahr die Stadtwerke wieder so toll unterstützt haben – mit Sponsoring, aber auch mit der großen Bühne, die sie aufgebaut haben“, so Möller weiter. Auf der Bühne startete nach der Bobbycar-Siegerehrung ab 13 Uhr ebenfalls das Programm – der Spielmanns- und Fanfarenzug spielte auf und verschiedene Live-Acts gaben sich die Ehre. Zum ersten Mal dabei war das frisch gegründete Stadtmarketing der Eulenstadt. Hier konnten die Quickborner ihre Wünsche für ihre Stadt auf Zettel schreiben, um aktiv an der Gestaltung ihres Wohnorts mitzuwirken.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen