Ein Artikel der Redaktion

In Fahrtrichtung Norden Zwei Unfälle mit fünf Fahrzeugen: A7 zwischen Hamburg und Quickborn zeitweise gesperrt

Von Christian Uthoff | 13.01.2023, 11:19 Uhr

Ausgelöst worden war der Unfall offenbar durch einen Lkw-Fahrer, der im falschen Moment die Fahrspur wechseln wollte. Die A7 musste nördlich von Hamburg gesperrt werden.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche