Ein Artikel der Redaktion

Raumnot in Quickborn Kein Abriss, kein Umzug: SPD will Goethe-Schule lassen, wo sie ist

Von Claudia Ellersiek | 02.04.2022, 06:00 Uhr

Quickborns kleinste Grundschule soll ihren aktuellen Standort verlassen und auf das Gelände des Elsensee-Gymnasiums ziehen. Nun fordert die SPD, die Pläne zu überdenken. Grund ist die Raumnot in nahezu allen Schulen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche