Ein Artikel der Redaktion

Überblick „Gesichter der Region” aus dem Quickborner Bezirk: Hier finden Sie alle Serienteile

Von Caroline Warmuth | 07.03.2022, 20:00 Uhr

Quickborn/Quickborn Umland. In unserer Serie sprechen wir mit Menschen, die vielen vertraut sind, aber nur wenige wirklich kennen.

Sie sind präsent in Quickborn und dem Umland, stehen auf der Bühne, engagieren sich für das Gemeinwohl und begegnen uns dort, wo wir einkaufen, den Feierabend oder die Freizeit verbringen. Diese Menschen gehören auf besondere Weise zu uns, sie sind Teil unseres Lebens und uns vertraut. Trotzdem wissen wir nur wenig über sie. In unserer Serie „Gesichter der Region“ erzählen sie uns ihre Geschichten.

An dieser Stelle haben wir alle Serienteile zusammengefasst:

1. Teil: Pianistin Anna Milewska: Sie folgte ihrer Liebe nach Quickborn

2. Teil: Bühnenbauer, Karatetrainer und Sportwart: Helmut Krumwiede ist Haslohs Allrounder

3. Teil: Bei der Fleischtheke Reumann in Bönningstedt geht’s um die Wurst

4. Teil: Heinz Hansen aus Quickborn – ein ruhiger Stratege und seine Liebe zum Schach

5. Teil: Mit 22 Vorsitzender des Bönningstedter Anglervereins: Julian Jenkel hat sie alle am Haken

6. Teil: Aus Bayern nach Quickborn: Ingeborg Wöhlke über ihr neues Leben im Norden

7. Teil: Bönningstedter Detlev Martens erfüllt sich mit Defmusic School einen Traum 

8. Teil: Nach 45 Jahren: Quickborner Kita-Leiterin Edeltraud Wiebe geht in den Ruhestand

9. Teil: Shari Albrecht vom Palmencafé ist Haslohs schillernde Gastronomin

10. Teil: Über Sidney nach Hasloh: Maike Hansen und ihre kleine Blumenvilla 

11. Teil: Laienprediger Christoph Balbach und der lange Weg nach Quickborn

12. Teil: Kirsten Brucker aus Quickborn: Die Sparkasse und Sport sind ihr Leben

13. Teil: Heike Schröder vom SoVD Quickborn-Ellerau ist Tatkraft in Person

14. Teil: Mathias Jerschnek gibt bei Haslohs Freiwilliger Feuerwehr den Ton an

15. Teil: Bönningstedts Künstlerin Regina Bubert und ihr Weg zur Freiheit

16. Teil: Kamphuis in Quickborn: Wie die Pralles in der Gastronomie durchgestartet sind

17. Teil: Maike Böhme aus Quickborn: Zwischen Kinderkram, Karibik und Rindern

18. Teil: Wehrführer, Schornsteinfeger und Politiker: Thomas Krohn ist Mister Hasloh 

19. Teil: Tennisclub-Chef Jens Walz: Ein Hamburger Jung in Bönningstedt

20. Teil: Günter Haase aus Bönningstedt: Familiensinn und Fernweh

21. Teil: Eberhard Hasenfratz holt die Stars nach Quickborn

22. Teil: Kleider-Manufaktur Lüders stellt Mode „Made in Ellerau“ her

23. Teil: Wie Martina Niehusen aus Bönningstedt vom Ballett zum Breakdance kam 

24. Teil: Malte Köhn züchtet in Quickborn Pferde „vom Südstrand“

25. Teil: Kita-Leitung in Hasloh: Jessica Bendfeldt und ihr Weg zum Traumjob 

26. Teil: Bönningstedt: Peter Müller ist ein kreativer Macher und Sammler

27. Teil: Bönningstedter Künstler Jan Roland hat ein Herz für Stein 

28. Teil: Heidi Meyer: Hamburgs einzige Fischgroßhändlerin kommt aus Quickborn

29. Teil: Emile Jurgens aus Bönningstedt: Ein Leben für den Wald der Welt

30. Teil: „Nerdlich Heiraten“: Bönningstedter Traurednerin weckt Emotionen und rührt zu Tränen

31. Teil: Ur-Quickborner Jörg Martens ist neuer Vorsitzender des Kulturvereins