Ein Artikel der Redaktion

Ein Porträt Quickborner Ahmad Kawiar ist einer der besten Studenten in Hamburg

Von Natascha Thölen | 02.01.2023, 07:00 Uhr

Ahmad Kawiar war gerade drei Jahre alt, als seine Familie aus Afghanistan nach Quickborn floh. Für seine Eltern war der Start schwierig. Grund waren die Terroranschläge vom 11. September 2001. Die Umstände prägen den jungen Mann in gewisser Weise bis heute.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche