Ein Artikel der Redaktion

Interview mit Filmemacher So kam der Quickborner Louis Bennies aufs internationale Filmparkett

Von Janina Schmidt | 29.07.2022, 07:00 Uhr

Zwei preisgekrönte Kurzfilme hat der 22-Jährige bereits gedreht. Derzeit arbeitet er an seinem dritten Werk, das voraussichtlich 2023 erscheinen soll. Was den jungen Filmemacher mit dem Faible für psychosoziale Themen bewegt, verrät er shz.de im Interview.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden