Ein Artikel der Redaktion

Sie bringen uns zur Arbeit „Knochenjob“ auf der Baustelle: So arbeiten Straßenbauer im Kreis Pinneberg

Von Jann Roolfs | 07.04.2022, 06:00 Uhr

Sie arbeiten mit schwerem Gerät auf den Zentimeter genau. Sie müssen ständig aufpassen, dass sie keine Gas- oder Stromleitung beschädigen, die in keinem Plan verzeichnet ist: Straßenbauer ist ein anstrengender Beruf.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche