Rickling : Polizei nimmt mutmaßlichen Vergewaltiger einer behinderten Frau fest

Der Mann kommt aus dem Kreis Segeberg. Er bestreitet, Gewalt angewendet zu haben.

shz.de von
21. Dezember 2016, 12:38 Uhr

Rickling | Nach intensiven Ermittlungen konnte die Kriminalpolizei Bad Segeberg den Täter für das vermutliche Sexualdelikt am 15. Dezember in Kuhlen ermitteln. Dies teilt die Polizei am Mittwoch mit. Am Donnerstag wurde in Rickling im Kreis Segeberg (im Ortsteil Kuhlen) eine geistig behinderte Frau wahrscheinlich Opfer einer Sexualstraftat.

Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen geistig behinderten Mann mittleren Alters aus dem Kreis Segeberg. Der Beschuldigte gesteht den Geschlechtsverkehr, bestreitet allerdings die Gewaltanwendung. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei hierzu dauern an.

Weitere Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 04551/8840 entgegen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert