Kreis Pinneberg : Zwei Frauen bei Wohnhausbrand in Tornesch verletzt

Im Flur bricht aus ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Eine 91-Jährige wird schwer verletzt, ihre Tochter leicht.

shz.de von
15. Februar 2017, 07:55 Uhr

Tornesch | Zwei Frauen sind bei einem Feuer in einem Zweifamilienhaus in Tornesch (Kreis Pinneberg) verletzt worden. Der Brand brach aus bisher ungeklärter Ursache in der Nacht zum Mittwoch im Flur aus, wie ein Polizeisprecher sagte. Eine 91-Jährige kam mit schwerer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Ihre Tochter erlitt leichte Reizungen der Atemwege. Der Rauchmelder rettete den beiden Frauen wohl das Leben. Die Feuerwehr rettete beide Verletzten aus dem verqualmten Haus. Auch eine Katze wurde gerettet.

Der Sachschaden liege im fünfstelligen Bereich, sagte der Sprecher.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert