In Pinneberg : Zu viel Kohlenmonoxid in der Luft: Shisha-Bar geräumt – dutzende Personen untersucht

cut.jpg von 31. Mai 2020, 16:21 Uhr

shz+ Logo
Die Shisha-Bar im Pinneberger Fahltskamp bleibt nach dem Vorfall am Sonnabend vorerst geschlossen.

Die Shisha-Bar im Pinneberger Fahltskamp bleibt nach dem Vorfall am Sonnabend vorerst geschlossen.

Betroffen war laut Feuerwehr eine Shisha-Bar am Fahltskamp. Der Rettungsdienst war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Pinneberg | Großeinsatz für Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Deutsches Rotes Kreuz: Wegen einer erhöhten Kohlenmonoxid-Konzentration (CO) in der Atemluft ist am Pfingstsamstag (30. Mai) die Zahar-Shisha-Bar im Pinneberger Fahltskamp geräumt worden. Das berichtete Christoph Supthut, Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Pinneberg, am Sonntag (31. Mai). Bei mehr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert