Pinneberg : Zoff um Biergarten: CDU will Wogen glätten – SPD und Grüne erneuern Kritik an Bürgermeisterin

Avatar_shz von 15. September 2020, 14:30 Uhr

shz+ Logo
Reichlich Wirbel: Zuletzt hatte Unternehmer Jens Stacklies für Furore gesorgt mit der Ankündigung, aufgrund des Streits noch nicht zu wissen, ob auch das Weihnachtsdorf nach Vertragsende in der Kreisstadt bleibt.

Reichlich Wirbel: Zuletzt hatte Unternehmer Jens Stacklies für Furore gesorgt mit der Ankündigung, aufgrund des Streits noch nicht zu wissen, ob auch das Weihnachtsdorf nach Vertragsende in der Kreisstadt bleibt.

Nachdem Unternehmer Jens Stacklies Kritik äußerte, geht die CDU auf ihn zu. Grüne und SPD beharren währenddessen auf ihrer Kritik an Bürgermeisterin Urte Steinberg.

Pinneberg | Was wird aus Pinnebergs Weihnachtsdorf? Welche Folgen hat der aktuelle Zoff zwischen Unternehmer Jens Stacklies, der zurzeit den Biergarten in Pinnebergs Innenstadt betreibt, den hiesigen Gastronomen und Teilen der Politik? Wie berichtet, hatte Stacklies die Zukunft seines Weihnachtsdorfes in der Kreisstadt angezweifelt. Unter anderem hatte er Kritik a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen