zur Navigation springen

Versuchte Brandstiftung in Uetersen : Zeitungen brennen in Mehrfamilienhausflur

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 14.Dez.2015 | 11:15 Uhr

Uetersen | In der Straße Kreuzmoor hat am frühen Sonnabend ein Stapel Zeitungen im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Gegen 6.40 Uhr war die Polizei alarmiert worden. Ein Anrufer, ein Mieter des Hauses, hatte den Qualm im Treppenhaus und einen inzwischen selbsterloschenen Zeitungsstapel bemerkt. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei Pinneberg führt jetzt Ermittlungen wegen versuchter schwerer Brandstiftung und sucht Zeugen oder Hinweisgeber. Wer Täterhinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizei Pinneberg unter der Telefonnummer 04101-2020 zu melden.

Was ist der Blaulichtmonitor?

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert