zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

24. Oktober 2017 | 10:04 Uhr

Zeitgenössisches auf der Gitarre

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

von
erstellt am 24.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Zeitgenössische Musik auf der Gitarre in Perfektion dargeboten, ergänzt durch eine unterhaltsame und intelligente Moderation und Analyse ausdrücklich nicht für Musikexperten: Das bieten das Gitarrenduo steuber.öllinger sowie Martina Taubenberger am 15. Januar ab 19.30 Uhr in der Drostei in Pinneberg.

Im Mittelpunkt steht das Werk des deutschen Komponisten Helmut Lachenmann: „Salut für Caudwell (1977) Musik für zwei Gitarristen“. Dementsprechend lautet der Titel des Konzert: „Keine Angst vor Lachenmann“. Veranstaltet wird das Ganze in der der Reihe „2xhören“.

Das Gitarrenduo steuber.öllinger – Martin Steuber aus Leipzig und Johannes Öllinger aus München – hat sich im Bereich der zeitgenössischen Musik einen Namen gemacht. 2012 erhielt das Duo den Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis für Musik.

Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt 12 Euro – inklusive eines Freigetränks nach der Veranstaltung. Karten gibt es in der Drostei unter Telefon (0  41  01) 2  10  30 und im Bücherwurm, Dingstätte 24, in Pinneberg.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen