zur Navigation springen

Nach Facebook-Post : Wohnung in Tornesch nach Sprengstoff durchsucht

vom

Der Bruder alarmierte die Polizei, nachdem der 29-Jährige verdächtige Fotos ins Internet gestellt hatte.

Tornesch | Die Wohnung eines 29-Jährigen ist in Tornesch (Kreis Pinneberg) am späten Samstagabend nach Sprengstoff durchsucht worden. Zuvor hätte der Mann bei Facebook Bilder von vermeintlich selbstgebastelten Sprengmitteln verbreitet, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag. Der Bruder hatte die Bilder auf Facebook gesehen und die Polizei verständigt. Die Polizei fand allerdings nur ungefährliche Substanzen. Den Mann erwartet eine Anzeige.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert