Wird für Flüchtlinge genug getan?

wst_fdt_silke quincke

shz.de von
24. Juli 2015, 10:35 Uhr

Silke Quincke (72) aus Montevideo: „Ich kann das in Deutschland gar nicht beurteilen. Ich wohne seit 50 Jahren in Uruguay und da gibt es keine Probleme mit Flüchtlingen. Alle, die in den letzten 200 Jahren eingereist sind, leben unabhängig von Religion oder Herkunft friedlich zusammen. Es sind alle willkommen.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen