Neue Diebstahlserie : Wieder zahlreiche Fahrräder im gesamten Kreis Pinneberg gestohlen

Erneut kommt es innerhalb kürzester Zeit zu mehreren Fahrraddiebstählen an mehreren Orten im Kreis Pinneberg.

von
13. Mai 2016, 10:02 Uhr

Kreis Pinneberg | Schon wieder ist es im gesamten Kreis Pinneberg zu mehreren Fahrraddiebstählen gekommen, die von den betroffenen Bürgern angezeigt worden sind. Die erneuiten Diebstähle ereigneten sich am 11. und am 12. Mai.

Im Bereich des Polizeireviers Rellingen wurde in Halstenbek in der Bahnhofstraße ein Fahrrad gestohlen. In Schenefeld wurde ein Rad entwendet, das am Holstenplatz abgestellt war. In Wedel wurden Fahrräder in der Bahnhofstraße und im Schwartenseekamp gestohlen. Hier wurde das Fahrrad über Nacht vor dem Haus angeschlossen abgestellt. Auch in Elmshorn schlugen die Fahrraddiebe wieder zu. In zwei Fällen wurden angeschlossene Räder in der Zeppelinstraße und im Gooskamp entwendet, die vor den Häusern der Bettoffenen abgestellt waren.

Die Polizei sucht nach den Tätern und bittet dir Bevölkerung nach HInweisen an die Telefonnummer 04101-2020. Für die Ermittlungen bei Fahrraddiebstählen sei es wichtig, dass die Rahmengestellnummer bei der Polizei angegeben werden kann. Jeder Eigentümer sollte sich deshalb diese Individualnummer notieren, so die Polizei. Auch ein Foto des gestohlenen Rades kann bei anschließenden Ermittlungen hilfreich sein. Und daran mangelt es häufig. Jedoch ist dies oft die einzige Möglichkeit ein wieder aufgefundenes Rad einer Tat zuzuordnen. Auch die Codierung eines Fahrrades hilft bei der Zuordnung und schreckt Langfinger zudem ab.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert