#RellingerMutmacher : Wie sich Rellingen mit einer Social-Media-Kampagne Mut macht

kowalewski-300x300.jpg von 13. April 2020, 15:00 Uhr

shz+ Logo
Das Team hinter der Kampagne: Jessica Müller vom Rellinger Bürgerbüro kümmert sich gemeinsam mit Tabea Böhm um das Nachbarschaftsnetzwerk und die Sozialen Medien.

Das Team hinter der Kampagne: Jessica Müller vom Rellinger Bürgerbüro kümmert sich gemeinsam mit Tabea Böhm um das Nachbarschaftsnetzwerk und die Sozialen Medien.

Unter #RellingerMutmacher schicken Politiker, Vereine und Institutionen Grüße an die Bürger und teilen Geschichten.

Rellingen | Auf den Straßen ist nicht mehr viel los, aber im Internet wird gepostet ohne Ende – seit den öffentlichen Einschränkungen boomt das Netz. Auch die Gemeinde Rellingen macht mit: Sie will zwischen den vielen negativen Nachrichten auf Facebook und Instagram für etwas gute Laune sorgen und den Menschen Mut machen. Unter #RellingerMutmacher erzählen Politik...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen